Was bedeutet es wenn man ausgesteuert wird?

Wer auch nach 72 Wochen immer noch nicht zurück zur Arbeit kann, wird von der Krankenkasse „ausgesteuert“. Ein merkwürdiger Begriff, der im Prinzip nur ausdrücken soll, dass die Krankenkasse nun nicht mehr zuständig ist.07.03.2019

Wie geht es weiter nach Aussteuerung der Krankenkasse?
Aussteuerung von Krankengeld - was Arbeitgeber wissen müssen. Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf Krankengeld, das ihm von der Krankenkasse gezahlt wird, endet nach 78 Wochen. Danach erhalten die Betroffenen das sogenannte Arbeitslosengeld bei Arbeitsunfähigkeit.

Wie geht es weiter wenn man ausgesteuert wird?
Wenn Sie sich mit genau dieser Frage – wann soll ich mich bei der Arbeitsagentur melden, wenn ich bald ausgesteuert werde – in unserer Sozialberatung melden, geben wir Ihnen folgende Empfehlung: Zwei Monate vor der dem Ende des Krankengeldes sollten Sie sich bei Ihrer Krankenkasse melden.

Wie geht es weiter nach 78 Wochen Krankengeld?
Nach 78 Wochen endet in jedem Fall die Krankengeldzahlung. Wer darüber hinaus arbeitsunfähig ist, sollte sich arbeitslos melden - wenn sie oder er einen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente hat.

Wo ist man nach Aussteuerung krankenversichert?
Wer nach der Aussteuerung Arbeitslosengeld bei Arbeitsunfähigkeit bezieht, kann seinen ursprünglichen Krankenversicherungsschutz erhalten. Die Beiträge zur Krankenversicherung zahlt die Agentur für Arbeit.

Weitere Links zum Thema "Was bedeutet es wenn man ausgesteuert wird?"

Nach Aussteuerung: Wer bekommt jetzt die Krankmeldung ...
Weil das bei vielen Menschen das Alter ist, in dem man zum ersten Mal richtig krank wird. Und zwar ... Das bedeutet, dass Sie nun kein Krankengeld mehr bekommen. ... Bin ausgesteuert und die nahtlosigkeit endet heute!

Was heißt eigentlich "ausgesteuert" ? Arbeitsrecht Forum ...
Im Internet stand man sei dann nicht mehr krankenversichert ... was denn im Falle einer Krankheit. Wir hoffen, dass er bis zur Aussteuerung fit ...

Aussteuerung (Sozialversicherung) – Wikipedia
Im Bereich der Krankenversicherung bezeichnet man das Auslaufen der Zahlung von Krankengeld durch die Krankenkasse als Aussteuerung. Dies kann ...