Was bekomme ich nach dem Krankengeld?

Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf Krankengeld, das ihm von der Krankenkasse gezahlt wird, endet nach 78 Wochen. Danach erhalten die Betroffenen das sogenannte Arbeitslosengeld bei Arbeitsunfähigkeit.23.02.2021

Hat man nach Krankengeld Anspruch auf Arbeitslosengeld?
Das Wichtigste in Kürze: Arbeitslosengeld nach dem Krankengeld wird bewilligt, wenn nach der Krankheit noch ein Restanspruch auf die Bezugsdauer besteht. Der Anspruch auf ALG ruht während des Bezugs von Krankengeld. Jede Krankschreibung muss der Agentur für Arbeit gemeldet werden.

Wie geht es weiter nach 78 Wochen Krankengeld?
Nach 78 Wochen endet in jedem Fall die Krankengeldzahlung. Wer darüber hinaus arbeitsunfähig ist, sollte sich arbeitslos melden - wenn sie oder er einen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente hat.

Wie lange Arbeitslosengeld nach Krankengeld?
Nach einer Krankschreibung zahlt die Bundesagentur für Arbeit Beziehern von Arbeitslosengeld I weitere sechs Wochen lang das Arbeitslosengeld aus. In der Amtssprache heißt das Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit. Nach diesen sechs Wochen zahlt die Krankenkasse bis zu weitere 72 Wochen Krankengeld.

Wie geht es weiter nach Aussteuerung der Krankenkasse?
Nach Aussteuerung erfolgt die finanzielle Absicherung in der Regel durch Arbeitslosengeld (Arbeitsagentur) und Erwerbsminderungsrente (Rentenversicherung). Meist weist die Krankenversicherung den Versicherten rechtzeitig auf die bevorstehende Aussteuerung hin.

Weitere Links zum Thema "Was bekomme ich nach dem Krankengeld?"

Krankengeld-Aussteuerung: Meldung, Beiträge ... - Haufe
Arbeitgeber müssen einiges beachten, wenn Arbeitnehmer länger arbeitsunfähig sind. Was nach einer Aussteuerung aus dem Krankengeld ...

Krankengeld läuft aus: Wie verhalte ich mich richtig ...
Was ist, wenn die Rente erst nach Aussteuerung greift? Muss ich mich arbeitslos melden (Arbeitsverhältnis besteht noch)? Vielen Dank für eine ...

Aussteuerung: Was kommt nach dem Krankengeld ...
Aber was passiert, wenn das nicht gelingt? Ist Ihr Arbeitnehmer auch nach 78 Wochen Krankengeld gesundheitlich nicht fit genug für eine ...