Wann verliert man den Anspruch auf Kindergeld?

Es wird nur noch jenen gewährt, die eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen und sich weiterbilden. Über das 25. Lebensjahr hinaus gibt es in Normalfall kein Kindergeld mehr, selbst wenn das Kind noch studiert oder noch keinen Arbeitsplatz gefunden hat.20.01.2020

Wann verfällt der Anspruch auf Kindergeld?
Mit dem 25. Lebensjahr des Kindes erlischt grundsätzlich jeder Anspruch auf Kindergeld und Kinderfreibetrag. Das ist selbst dann der Fall, wenn die Ausbildung noch nicht offiziell beendet ist oder Ihr Kind noch keine Prüfung abgelegt hat.

Kann man länger als 25 Kindergeld bekommen?
Lebensjahr eingetreten ist, gilt die Kindergeld-Altersgrenze nicht. Sie können Kindergeld für Volljährige und auch Kindergeld ab 25 beziehen.

Wie lange bekommt man Kindergeld in der Ausbildung?
Kinder, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und keinen Arbeitsplatz erhalten, bekommen bis zum 21. Geburtstag das volle Kindergeld. Sind die Kinder ab 18 noch in der Ausbildung oder im Studium, bekommen sie das Geld bis zu ihrem 25.

Weitere Links zum Thema "Wann verliert man den Anspruch auf Kindergeld?"

Kindergeld: Anspruch, Höhe, Dauer - Bundesagentur für Arbeit
Auszahlung des Kindergeldes. Kindergeld erhält immer nur eine Person, in der Regel ein Elternteil. Bei mehreren Kindern werden die einzelnen Beträge als eine ...

Kindergeld ab 18 Jahren - Bundesagentur für Arbeit
Kindergeld ab 18 Jahren - Erfahren Sie, wann Volljährige Kindergeld bekommen und ... Beschäftigung („Minijob“) ausübt, haben Sie Anspruch auf Kindergeld.

Kindergeld für volljährige Kinder | Kindergeldanspruch 2021
Kindergeld bekommt man bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ✓ Wann besteht Anspruch auf Kindergeld ab 18? Welche ...