Warum gibt es eigentlich das Wetter?

Das Wetter gibt es, weil wir auf unserem Planeten bestimmte Bedingungen haben, die Klima oder Wetter ermöglichen. Wir haben Luft, Sonne und Wasser und die machen gemeinsam das Wetter. Die Wärme spendende Sonne ist der Auslöser für die wetterbetimmenden Vorgänge in der Atmosphäre.

Wie entsteht nun eigentlich das Wetter?
Luft, Sonne und Wasser machen zusammen das Wetter auf der Erde. Durch die unterschiedliche Erwärmung bilden sich verschiedene Hoch- und Tiefdruckgebiete, welche wiederum Wind erzeugen. Auch verdunstet das Wasser von Meeren, Flüssen und Seen, wodurch sich Wolken bilden können und Niederschlag entsteht.

Warum ist das Wetter für uns so wichtig?
Besonders wichtig war das Wetter schon immer für die Bauern: War es zu trocken, konnten die Samen auf den Feldern nicht richtig keimen und die Ernten fielen schlecht aus. War es zu nass, trocknete das Gras nicht zu Heu und sie hatten nicht genug Futter für das Vieh.

Warum brauchen wir einen Wetterbericht?
Ziel der Wettervorhersage ist die Prognose eines Zustandes der Atmosphäre zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort oder in einem bestimmten Gebiet. Dabei sind tatsächlich nicht nur Wettererscheinungen, die sich am Boden auswirken, gemeint, sondern es wird die gesamte Erdatmosphäre betrachtet.

Warum gibt es unterschiedliches Wetter?
Wie das Wetter entstehtSonne, Wolken, Hoch, Tief, Jetstream Die Sonneneinstrahlung trifft aus einer Richtung auf die Erde. Da die Erde eine Kugel ist, trifft sie mit unterschiedlicher Intensität auf: Am Äquator ist der Einfallswinkel steiler und die Einstrahlung intensiver.

Warum gibt es Jahreszeiten - Klima und Wetter einfach erklärt ...

Weitere Links zum Thema "Warum gibt es eigentlich das Wetter?"

Wetter – Klexikon – das Kinderlexikon
Daraus werden später Wolken. Wind entsteht dadurch, dass es an manchen Stellen wärmere Luft gibt als woanders. Spricht jemand von gutem Wetter, denkt man ...

Wetter – Wikipedia
Ein „Wetter“ in diesem Sinne kann auch in einem Labor erzeugt werden. Darüber hinaus gibt es solche Zustände und Wetterphänomene (zum Beispiel Winde) ...

Was versteht man eigentlich unter Wetter? - DasWetter.org
Es gibt wohl kaum etwas, das uns mehr beeinflusst als das tägliche Wetter. Man denke nur an die Stimmungslage bei schlechtem Wetter im Gegensatz zu den ...