Auf welches Konto Kindergeld?

Das Kindergeld wird grundsätzlich immer auf Ihr Konto überwiesen. Es gibt keine Möglichkeit der Barauszahlung. Außerdem kann das Kindergeld für ein Kind nicht auf mehrere Konten aufgeteilt werden.18.01.2021

Kann man das Kindergeld auf ein anderes Konto überweisen lassen?
Wenn Kindergeldberechtigte keinen oder keinen ausreichenden Unterhalt leisten, kann das Kindergeld an andere Personen oder Behörden ausgezahlt (Fachbegriff: abgezweigt) werden. Das Kindergeld kann unter diesen Voraussetzungen auch an das Kind selbst abgezweigt werden. ... Es bekommt also keinen Unterhalt von den Eltern.

Wo ruft man an wegen Kindergeld?
Gerne gibt Ihnen die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit auch telefonisch Auskünfte. In der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr, steht Ihnen das Servicetelefon der Familienkasse unter folgender Rufnummer zur Verfügung: 0800 4 5555 30 (Der Anruf ist für Sie kostenfrei.)

Wer sollte das Kindergeld bekommen?
Möchten Eltern ihren Anspruch auf Kindergeld geltend machen, müssen sie den Kindergeldantrag bei der zuständigen Familienkasse einreichen. Beamte und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst beantragen die Leistung dagegen bei ihrem Dienstherrn beziehungsweise der Vergütungsstelle.

Kann das Kindergeld direkt an das Kind ausgezahlt werden?
Führt das Kind einen eigenen Haushalt und erhält von seinen Eltern keinen Unterhalt, kann das Kindergeld auch direkt an den Nachwuchs ausgezahlt werden. Dafür muss der Spross allerdings einen sogenannten Abzweigungsantrag bei der Familienkasse stellen.

Weitere Links zum Thema "Auf welches Konto Kindergeld?"

Welches Konto für das Kindergeld? | Rechtslupe
Der Anspruch auf Nachzahlung von Kindergeld erlöscht grundsätzlich durch Zahlung auf ein benanntes Konto. Dabei kann die Zahlung auf ...

Kindergeld an andere Person auszahlen lassen ...
Wenn Sie das Kindergeld selbst beziehen möchten, sollten Sie einen sogenannten Abzweigungsantrag („Antrag auf Auszahlung des anteiligen Kindergeldes“) ...

Kindergeld direkt auf das Konto des Kindes überweisen lassen?
Der Leistungsempfänger (also die Eltern) bestimmen, auf welches Konto das Kindergeld gezahlt werden soll. Das kann man jederzeit ändern lassen.