Wie viel Ausländer leben in Deutschland 2020?

Zum Jahresende 2020 waren rund 11,4 Millionen Ausländerinnen und Ausländer im Ausländerzentralregister (AZR) registriert.29.03.2021

Wie viele rein deutsche gibt es noch in Deutschland?
Im Jahr 2019 waren etwa 52 % der Bevölkerung mit Migrationshintergrund (11,1 Millionen Menschen) deutsche Staatsangehörige und knapp 48 % Ausländer (10,1 Millionen Menschen).

Wie viele Ausländer gibt es in Deutschland?
Von den 21,2 Millionen Personen mit Migrationshintergrund waren 11,1 Millionen Deutsche und 10,1 Millionen Ausländer (52,4 bzw. 47,6 Prozent). Rund zwei Drittel der Personen mit Migrationshintergrund – 13,7 Millionen bzw. 64,4 Prozent – waren 2019 selbst Migranten (erste Generation).

Welche Ausländer leben am meisten in Deutschland?
Was sind die größten Einwanderergruppen in Deutschland?. 13,3 Prozent einen türkischen Migrationshintergrund (rund 2,8 Millionen),10,5 Prozent einen polnischen Migrationshintergrund (rund 2,2 Millionen),6,5 Prozent einen russischen Migrationshintergrund (rund 1,4 Millionen).

Wie viele Deutsche leben in Deutschland 2020?
Zum 30. September 2020 lebten 83,2 Millionen Menschen in Deutschland.

Weitere Links zum Thema "Wie viel Ausländer leben in Deutschland 2020?"

Bevölkerung mit Migrationshintergrund I | bpb
20.9.2020 ... Bezogen auf die Bundesländer leben die meisten Personen mit ... Diese Gruppe teilt sich in Deutsche ohne eigene Migrationserfahrung (28,2 Prozent) und Ausländer, die ebenfalls in Deutschland geboren wurden (7,4 Prozent).

Bevölkerung | Migration | Zahlen und Fakten ...
Wie groß ist die Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland? ... Wie viele "Ausländerinnen" und "Ausländer" leben in Deutschland? ... Die Zahlen für 2020 beruhen auf einer vorläufigen Schätzung des Statistischen Bundesamts.

Ausländer in Deutschland nach Herkunftsland bis 2020 - Statista
Ende 2019 lebten mehr als 11 Millionen Ausländer in Deutschland, aus der Türkei kamen doppelt so viele Menschen als aus Syrien.