Wann endet der Anspruch auf Kindergeld?

Mit dem 25. Lebensjahr des Kindes erlischt grundsätzlich jeder Anspruch auf Kindergeld und Kinderfreibetrag.19.11.2020

Wann endet kindergeldanspruch?
Eigentlich endet der Anspruch auf Kindergeld, wenn der Nachwuchs volljährig wird. Machen die Kinder aber noch eine Ausbildung, kann der Bezug verlängert werden. Wie lange genau, ist dabei die Frage. Kindergeld kann bis zur Vollendung des 25.

Wie lange wird das Kindergeld gezahlt?
Grundsätzlich erhalten Sie Kindergeld für jedes Kind bis zu seinem 18. Geburtstag. Ist Ihr Kind arbeitslos gemeldet, gibt es das Kindergeld sogar bis 21 Jahre.

Wann wird Kindergeld über das 25 Lebensjahr hinaus gezahlt?
Kindergeld bis zur Vollendung des 25. Kindergeld wird grundsätzlich höchstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt. Für die Jahrgänge 1981 bis 1983 gab es jedoch eine Übergangsregelung: So erhielten Kinder, die bis zum 01.01.1982 (einschließlich) geboren wurden, bis zur Vollendung ihres 27.

Wie lange Kindergeld bis 27?
Normalerweise wird Kindergeld nur für Kinder bis zum 18. Lebensjahr gezahlt, es kann aber bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres Kindergeld weiter gezahlt werden, solange das Kind sich in der Schul-, Berufsausbildung oder dem Studium befindet.

Weitere Links zum Thema "Wann endet der Anspruch auf Kindergeld?"

Kindergeld: Anspruch, Höhe, Dauer - Bundesagentur für Arbeit
Bei mehreren Kindern werden die einzelnen Beträge als eine Summe ausgezahlt. Wann das Kindergeld auf Ihr Konto überwiesen wird, richtet sich nach Ihrer ...

Kindergeld ab 18 Jahren - Bundesagentur für Arbeit
Kindergeld ab 18 Jahren - Erfahren Sie, wann Volljährige Kindergeld bekommen und ... Beschäftigung („Minijob“) ausübt, haben Sie Anspruch auf Kindergeld.

Kindergeld nach der Ausbildung - Bundesagentur für Arbeit
Hat Ihr Kind seine Ausbildung abgeschlossen und eine Arbeit aufgenommen, haben Sie in der Regel keinen Anspruch auf Kindergeld mehr. Informieren Sie am ...