Welches Tier Verpuppt sich?

Das Puppenstadium ist charakteristisch für die holometabolen Insekten, dazu gehören Schmetterlinge, Käfer, Zweiflügler, Hautflügler und einige weitere Ordnungen.

Welche Tiere schlüpfen aus einem Kokon?
Einige Gruppen der Doppelfüßer (Diplopoda) produzieren für ihre Eier Kokons, welche oft wie die der Fangschrecken und der Schaben als Ootheken bezeichnet werden. Die Herstellung der Kokons von Schnurfüßern (Julida) und Bandfüßern (Polydesmida) ähnelt der der Puppenwiege der Scarabaeoidea.

Was Verpuppt sich?
Die Verpuppung ist das letzte Entwicklungsstadium des Schmetterlings. Nachdem die Haut der Raupe aufgeplatzt ist, ruht die Insektenlarve für einige Zeit in der Puppenhaut oder in einen selbst gesponnenen Kokon.

Was schlüpft aus der Puppe?
Die Schmetterlingsraupen häuten sich deshalb mehrfach, bevor sie sich verpuppen. Aus einer Puppe schlüpft schließlich der Falter, der nun nicht mehr wachsen kann. Diese Verwandlung nennt man in der Biologie Metamorphose.

Wie lange ist die Raupe verpuppt?
Nach vier Häutungen ist in der Regel das letzte Raupenstadium erreicht, bevor sich die Raupen verpuppen. Diese Entwicklung dauert etwa vier Wochen. Länger dauert es bei Arten, die als Raupe überwintern. Aus einer Puppe schlüpft schließlich der Falter, der nicht mehr wachsen kann.

Die Marienkäfer-Verwandlung: So wird aus einem Löwen ein ...

Weitere Links zum Thema "Welches Tier Verpuppt sich?"

Puppe (Insekt) – Wikipedia
Eine Puppe bezeichnet in der Zoologie ein morphologisch klar abgegrenztes, meist fast oder ... die Larven völlig anders aus als die ausgewachsenen Tiere (Imagines). ... Bei der Verpuppung der Insektenlarve findet ein fast vollständiger ...

Kokon – Wikipedia
Ein Kokon [koˈkɔ̃ː; -ˈkɔŋ; -ˈkoːn] (frz.: cóque = Eischale, Gehäuse) ist ein mittels eines Sekrets hergestelltes Gehäuse, das dem Schutz von Eiern oder Jugendformen der Tiere dient, die es erbaut haben. Wenn ein Kokon zum Schutz der Eier und der daraus schlüpfenden Jungtiere ... sich Gänge bohrende Käferlarven verpuppen, als Puppenwiege bezeichnet.

Der Ameisenlöwe: Das kleine Ungeheuer - [GEOLINO]
LEBENSERWARTUNG: rund zwei Jahre. Dann verpuppen sich die Larven kugelig im Sand, bis schließlich die Ameisenjungfern schlüpfen. Tiere: Tierlexikon ...