Wie hoch dürfen landwirtschaftliche Fahrzeuge sein?

Fahrzeughöhe. Die Fahrzeughöhe über alles darf 4,0 m nicht übersteigen (§ 32 Abs.

Wie hoch darf ein landwirtschaftliches Fahrzeug sein?
4,0 m

Wie hoch dürfen Fahrzeuge sein?
Fahrzeug und Ladungen zusammen dürfen nicht breiter als 2,55 m sein. Bei Fahrzeugen, die für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden, darf die Breite nur dann bis zu 3,00 m betragen, wenn land- oder forstwirtschaftliche Erzeugnisse oder Arbeitsgeräte transportiert werden.

Wie hoch darf ein Mähdrescher sein?
Die Transportbreite von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen, von angehängten Arbreitsgeräten und von Anbaugeräten an Schleppern darf bei Straßenfahrt 3,0 m nicht überschreiten. Für Fahrzeuge, die breiter als 3 m sind, muss eine Ausnahmegenehmigung eingeholt werden. In NRW gibt es dazu ein vereinfachtes Verfahren.

Wie hoch darf ein PKW Anhänger sein?
In Deutschland und in den meisten europäischen Ländern gilt als Höchstwert für die Breite 2,55 Meter, für die Höhe 4 Meter, für die Länge des Anhängers 12 Meter und für die Gesamtlänge (PKW und Anhänger) 18 Meter.

Weitere Links zum Thema "Wie hoch dürfen landwirtschaftliche Fahrzeuge sein?"

Länge, Breite, Masse: Das gilt für Landmaschinen im ...
Wie hoch dürfen landwirtschaftliche Fahrzeuge sein? Die Fahrzeughöhe über alles darf 4,0 m nicht übersteigen (§ 32 Abs. 2 StVZO). Deshalb ...

Landwirtschaftliche Fahrzeuge im Straßenverkehr - Bauernbund
3. 2.2 breite. Landwirtschaftliche Fahrzeuge dürfen maximal 2,55 m breit sein. ... 4 m hoch. 2,55 m max. 3 m max. 4,25 m maximale. Standardbreite maximale ...

1035/2020 Landwirtschaftliche Fahrzeuge im Straßenverkehr ...
Landwirtschaftliche Fahrzeuge sind größer, schneller und schwerer ge- worden, da ... sein kann, um die Vorgaben als lof Zugma- ... dürfen nur lof Erzeugnisse und Bedarfsgüter ... breit und über 4,00 m hoch (Unterführungen.