Wie weit kann ein Wal tauchen?

Pottwale können richtig tief tauchen. Tausend Meter sind für sie kein Problem. Dort herrscht ein Druch von 100 bar, also das Hundertfache wie auf der Erdoberfläche. Wissenschaftler haben sogar schon Pottwale bei einer Tiefe von 2500 Metern geortet.26.08.2013

Wie tief kann ein Wal tauchen?
Manche Furchenwale können dadurch bis zu 40 Minuten tauchen, Pottwale zwischen 60 und 90 Minuten und Entenwale sogar zwei Stunden. Die Tauchtiefen liegen dabei im Durchschnitt bei etwa 100 Meter, Pottwale tauchen bis zu 3000 Meter tief.

Wie lange kann ein Blauwal unter Wasser bleiben?
Sie tauchen normalerweise ungefähr 15 mal kurz (jeweils für 15 Sekunden) und danach jeweils einmal für 10-20 Minuten. Sie können auch länger unter Wasser bleiben (bis zu 50 Minuten) und erreichen dabei bis zu 200 m Tiefe.

Welcher Wal taucht am längsten?
uvier-Schnabelwale

Wie tief kann der Buckelwal Tauchen?
200 Meter

Weitere Links zum Thema "Wie weit kann ein Wal tauchen?"

Welcher Wal hält den Tauchrekord? - WAS IST WAS
Möglicherweise können Wale aber noch tiefer tauchen. Genau messen kann man die Tiefe eben nur bei Tieren, die zuvor mit einem Messgerät ausgestattet ...

Unter Wasser: Wal bricht Rekord im Dauertauchen in die Tiefe ...
Wal bricht Rekord im Dauertauchen in die Tiefe ... Der Cuvier-Schnabelwal kann ganz schön lange tauchen – und bleibt zwischen zwei ...

Wale – Wikipedia
Die Wale (Cetacea) bilden eine Ordnung der Säugetiere mit etwa 90 Arten, die ausschließlich ... Der Begriff „Wal“ kann in einem sprachlich engeren Sinne die als „Delfin“ bezeichneten Arten ausklammern (die nicht ... Die Tauchtiefen liegen dabei im Durchschnitt bei etwa 100 Meter, Pottwale tauchen bis zu 3000 Meter tief.