Ist ein Van ein SUV?

Auch gelten Vans nicht unbedingt als sparsam. Im Prinzip ist ein SUV eine Kombination aus Geländewagen und Limousine. Wie beim Van profitiert die Person am Steuer von der erhöhten Sitzposition, ohne Nachteile in der Rundumsicht in Kauf nehmen zu müssen.

Was ist der Unterschied zwischen SUV und Van?
Als Familienauto ist der SUV immer dann geeignet, wenn nur zwei bis maximal drei Kinder in der Familie vorhanden sind. Der Van hingegen bietet einen hohen Nutzwert und sieht dank einiger Überarbeitungen seitens der Hersteller schick aus.

Wann ist ein Auto ein SUV?
Sport Utility Vehicles, abgekürzt SUV, auch als Geländelimousinen oder Stadtgeländewagen bezeichnet, sind Personenkraftwagen mit erhöhter Bodenfreiheit und einer selbsttragenden Karosserie, die an das Erscheinungsbild von Geländewagen angelehnt sind. Der Fahrkomfort ähnelt dem einer Limousine.

Wann ist ein Auto ein Van?
Ein Van [væn] ist im deutschen Sprachgebrauch ein Kraftfahrzeug mit fünf bis sieben, in seltenen Fällen auch bis zu neun Sitzplätzen (mit durchgehender Sitzbank vorne), das sich dank eines variablen Sitzkonzepts, in der Regel auch hinten mit Einzelsitzen, sowie einer hohen Silhouette deutlich variabler nutzen lässt als ...

Welcher SUV als Familienauto?

Weitere Links zum Thema "Ist ein Van ein SUV?"

SUV oder Van? Vorteile, Nachteile, Vergleich | mobile.de
SUV oder Van: Welches Auto passt zu Dir? SUVs ersetzen zunehmend Vans als Familienautos. Doch welche Vorteile bieten sie eigentlich? Und ...

SUV oder Van: Was Sie kaufen sollten | autohaus 24 Ratgeber
SUV oder Van: Was Sie kaufen sollten. Dezember 2013, © autohaus24. Es ist soweit, ein neues Auto muss gekauft werden. Es soll ein Auto für die ganze ...

SUV statt Van: Wie sich ein Auto-Trend ändert | STERN.de
Automobiltrends Das Ende der Familienkutsche: Wie der Van vom SUV überholt wurde. In den 90er Jahren hatte sich der Van-Trend aus den ...