Welche Gegend von München muß man meiden?

Angst sollte es einem schon eher in der Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt werden, das mit insgesamt 12.844 Straftaten das gefährlichste Viertel von München ist, gefolgt von Altstadt/Lehel mit 11.009 Straftaten. Keinen Stoff für Krimis gibt es dagegen in Allach und Untermenzing: Nur 1039 Straftaten wurden hier gemeldet.07.01.2010

Was zählt zum Stadtgebiet München?
Die Münchner Stadtbezirke. Stadtbezirk 1 Altstadt - Lehel. Die historische Altstadt wird in etwa vom Altstadtring umgrenzt.Stadtbezirk 2 Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt. Der Bezirk umfasst die südliche Altstadt sowie das Bahnhofsviertel.Stadtbezirk 3 Maxvorstadt.

Wo kann man gut wohnen in München?
Zu den Toplagen Münchens sind größtenteils die Innenstadtnahen Wohnlagen zu zählen. Dazu gehören beispielsweise die Maxvorstadt, die Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Schwabing oder auch das Lehel. Diese Wohnviertel zeichnen sich vor allem durch ihre zentrale Lage sowie sehr gute Verkehrsanbindungen aus.

Welche Stadtteile gehören zum Münchner Süden?

Weitere Links zum Thema "Welche Gegend von München muß man meiden?"

Angst-Atlas: Diese 20 Orte fürchten Münchner am meisten ... - TZ
Die tz zeigt hier exklusiv die Top 20 Problem-Plätze von München auf. ... Da ich in der Nähe wohne, muss ich täglich mehrmals an diesen Orten und Personen vorbei. ... Abends ein Ort, den man meiden möchte, schreiben Münchner. ... bei der schlechten Beleuchtung mit dem Kopf gegen die Äste stoßen!

Die 25 Stadtbezirke von München: Übersicht alle Bezirke
Umfasst weitgehend die Teile Münchens, die man als Innenstadt bezeichnet und das etwas nördlich davon gelegene Viertel Lehel. In der ...

Kriminalität: So sicher ist Ihr Stadtviertel | Abendzeitung ...
Der Trend ist um so bemerkenswerter, weil München in den ... Die Zahlen sind an der Spitze dramatisch – aber sie müssen erklärt werden. ... Rechnet man allein die Sexualdelikte, Schlägereien und Diebstähle auf der Wiesn ...