Wie viele Eisbären gab es 1960?

Eisbären haben sich stark vermehrt: Seit 1960 von 5.000 auf über 25.000 Tiere! Der Grund: Jagdverbote! UPDATE 15.4.2017: Eisbären sind auf 28.500 Exemplare gewachsen, wie neueste Zählungen zeigen. Seit 1960 haben sich die Eisbären in der Arktis von 5.000 auf über 25.000 Exemplare vermehrt!09.03.2017

Wie viele Eisbären gab es 1950?
Sie basiert auf einer Schätzung, in den 1950/1960er Jahren habe es weltweit lediglich 5.000 Tiere gegeben – diese Zahl aber wurde rückblickend als zu niedrig revidiert. Hingegen dürfte es den Tatsachen entsprechen, dass durch die Einschränkung der Jagd in den 1960/1970er Jahren die Zahl der Eisbären zunahm.

Wie viele Eisbären gibt es noch auf der Welt?
Weltweit: 22.000 bis 31.000 Eisbären (IUCN 2016). Es gibt 19 Eisbärpopulationen mit je einigen 100 bis mehreren 1.000 Tieren.

Wie viele Eisbären gibt es auf Spitzbergen?
3.500

Wie viele Polarbären gibt es?
Weltweit gibt es noch etwa 22.000 bis 31.000 Eisbären. Sie verteilen sich auf 19 voneinander getrennte Populationen. Der menschenverursachte Klimawandel macht ihnen aber schwer zu schaffen.

Weitere Links zum Thema "Wie viele Eisbären gab es 1960?"

Behauptung: „Die Zahl der Eisbären nimmt trotz Klimawandel ...
Eisbären müssen oft über viele Monate ohne Nahrung auskommen. ... die Einschränkung der Jagd in den 1960/1970er Jahren die Zahl der Eisbären zunahm.

Faktencheck: Wie gefährdet sind die Eisbären? – Stiftung ...
Für das Symboltier Eisbär haben zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten ... Einschränkung der Jagd in den 1960/1970er Jahren die Zahl der Eisbären zunahm.

Eisbären - WWF Deutschland
Eisbären: Die Lebensgrundlage schmilzt. Die Eisbären werden immer weniger – und das sehr viel schneller als befürchtet. Helfen Sie den Eisbären.