Wie tief kann der Blauwal tauchen?

Das gilt auch für Blauwale, die in eine Meerestiefe von bis zu 500 Metern abtauchen. Mit einer Tauchtiefe von rund 3.000 Metern hält der Schnabelwal den Weltrekord aller Säugetiere.27.02.2017

Wie tief kann ein Wal tauchen?
Manche Furchenwale können dadurch bis zu 40 Minuten tauchen, Pottwale zwischen 60 und 90 Minuten und Entenwale sogar zwei Stunden. Die Tauchtiefen liegen dabei im Durchschnitt bei etwa 100 Meter, Pottwale tauchen bis zu 3000 Meter tief.

Wie lange kann ein Blauwal unter Wasser bleiben?
Sie tauchen normalerweise ungefähr 15 mal kurz (jeweils für 15 Sekunden) und danach jeweils einmal für 10-20 Minuten. Sie können auch länger unter Wasser bleiben (bis zu 50 Minuten) und erreichen dabei bis zu 200 m Tiefe.

Welcher Wal kann am tiefsten tauchen?
Cuvier-Schnabelwal

Wie tief kann der Buckelwal Tauchen?
200 Meter

Weitere Links zum Thema "Wie tief kann der Blauwal tauchen?"

Welcher Wal hält den Tauchrekord? - WAS IST WAS
Ein exzellenter Taucher ist neben dem Pottwal auch der Blauwal. ... Genau messen kann man die Tiefe eben nur bei Tieren, die zuvor mit einem Messgerät ...

Wie kann ein Blauwal nach unten in die Tiefe tauchen? - WAS ...
Wie kann ein Blauwal nach unten in die Tiefe tauchen? Wale sind exzellente Taucher. Den Rekord hält der Pottwal. Doch wie schaffen es die Tiere, so tief nach ...

Unter Wasser: Wal bricht Rekord im Dauertauchen in die Tiefe ...
Dafür taucht er so tief und lange, dass er den bisherigen Rekordhalter ... Der Cuvier-Schnabelwal kann ganz schön lange tauchen – und bleibt ...