Wie viele Vögel sterben an Windrädern?

Die Zahl der getöteten Vögel durch Windkraftanlagen in Deutschland wird auf bis zu 100.000 pro Jahr geschätzt. Das ist bedauerlich. Wer aber wirklich ein Herz für Vögel hat, sollte auch auf helle Wohnungen verzichten. Rund 18 Millionen Vögel sterben jährlich in Deutschland an Glasscheiben.

Welche Vögel sterben durch Windräder?
In der sehr umfassenden Progress-Studie vom Juni 2016 Es wurden insgesamt 291 getötete Vögel gefunden, die zu 57 Arten gehören. Die fünf am häufigsten gefundenen Vogelarten sind die Ringeltaube (41 Individuen), die Stockente (39), der Mäusebussard (25), die Lachmöwe (18) und der Star (15).

Wie viele Vögel sterben durch Autos?
Betroffen sind insbesondere Greifvögel. Daneben werden im Umkreis von WEA auch immer wieder viele tote Fledermäuse gefunden. Dem gegenüber stehen etwa zehn Millionen getöteter Vögel durch Straßenverkehr und Stromleitungen (BUND-Schätzung).

Wie viele Insekten sterben durch Windräder?
Das DLR-Institut für Technische Thermodynamik hat in Modellrechnungen tatsächlich ermittelt, dass an allen deutschen Windkraftanlagen während der warmen Jahreszeit (200 Tage von April bis Oktober) 5-6 Milliarden Insekten pro Tag umkommen (vollständiger Bericht hier, Zusammenfassung gibt es hier).

Wie viele Vögel sterben durch Züge?
Züge: Je schneller, desto tödlicher Sieben verschieden angelegte Untersuchungen an deutschen und anderen europäischen Bahnstrecken, die 70 Tage bis mehrere Jahre dauerten, zeigen laut Eisenbahn-Bundesamt, dass pro 100 Streckenkilometer jährlich rund 30 bis 6.100 Vögel durch Vogelschlag sterben.

Weitere Links zum Thema "Wie viele Vögel sterben an Windrädern?"

Windenergie und Vögel: "Die Opferzahlen sind viel höher als ...
Allein in den vier norddeutschen Bundesländern sterben jedes Jahr mehr als 8500 Mäusebussarde an Windkraftanlagen. Das entspricht fast acht Prozent der​ ...

Windenergie, Windräder, Windkraft, Vögel, Fledermäuse ...
12.09.2019 —

Gefahren für Vögel: Windkraft - NABU
Gefährdungen - Windkraft. Klimaschutz nicht auf Kosten von Arten und Lebensräumen. Der NABU fordert beim Ausbau der erneuerbaren Energien die strikte ...