Kann Kindergeld rückwirkend beantragt werden?

Sie können Kindergeld auch rückwirkend beantragen. Bitte beachten Sie: Die Frist zur rückwirkenden Zahlung von Kindergeld beträgt 6 Monate. Beantragen Sie Kindergeld daher rechtzeitig und vermeiden Sie finanzielle Nachteile.

Wie kann ich Kindergeld rückwirkend beantragen?
Sie können Ihren Antrag nur noch sechs Monate rückwirkend stellen. Vorher galt eine vierjährige Verjährungsfrist. Der Anspruch auf Kindergeld verjährt nach der neuen Regelung übrigens nicht, nur die Auszahlung findet nur noch für die letzten sechs Monate vor Antragstellung statt.

Kann man Kindergeld nachgezahlt bekommen?
Bisher war es möglich Kindergeld rückwirkend bis zu 4 Jahren auszuzahlen. Diese Regelung endet mit dem 31.12.2017. „Das Kindergeld wird rückwirkend nur für die letzten sechs Monate vor Beginn des Monats gezahlt, in dem der Antrag auf Kindergeld eingegangen ist. ...

Was passiert wenn man Kindergeld zu spät beantragt?
Aufgrund einer Änderung des § 31 EStG kommt es nun nicht mehr auf das zustehende, sondern auf das ausgezahlte Kindergeld an, wenn das Kindergeld zu spät beantragt worden und es damit nicht zur Auszahlung gekommen ist. ... Die Familienkassen hätten das Kindergeld halt nur für sechs Monate festsetzen dürfen.

Wird Kindergeld rückwirkend ab Geburt gezahlt?
Diesem Antrag muss die Geburtsurkunde beigelegt werden. Die Bearbeitung dauert in der Regel vier bis sechs Wochen, jedoch wird das Kindergeld rückwirkend ab dem Geburtsmonat gezahlt – und zwar für den vollen Monat, unabhängig vom Tag der Geburt.

Weitere Links zum Thema "Kann Kindergeld rückwirkend beantragt werden?"

Rückwirkende Gewährung von Kindergeld | Finance | Haufe
Kindergeld kann unter bestimmten Voraussetzungen rückwirkend gewährt werden. Ein Anspruch auf Auszahlung besteht jedoch längstens für ...

Kindergeld rückwirkend beantragen – so geht's | FOCUS.de
Kindergeld rückwirkend beantragen: Das sind die Fristen · Sie können Ihren Antrag nur noch sechs ...

Wie lange habe ich rückwirkend Anspruch auf Kindergeld?
Damit wurde die Auszahlungsfrist erheblich verkürzt: Das Kindergeld wird seither statt für die letzten vier Jahre rückwirkend nur für die letzten sechs Monate vor ...