Wer sagt Minga?

"Minga" anstelle von "München" haben die Einwohner der Landeshauptstadt im Übrigen noch nie (oder höchstens in grauer Vorzeit) gesagt, solch bäuerischen Ausdruck überließ man den Menschen vom flachen Land.20.05.2010

Warum heisst es Minga?
So füllte er das Kalbsbrät in die Schweinedärme in legte diese in heißes Wasser. Die Weißwurst war geboren. Warum heißt München auf Bayerisch "Minga"? An Orten, wo der bayerische Dialekt noch gesprochen wird, heißt München Minga.

Wie sagt man München auf Bayrisch?
Minga (amtli: München) Aussproch: [ˈmɪŋ(:)ə] is de Haptstod vo Bayern.

Was ist Minga OIDA?
„Minga“ ist die „boarische“ Form von „München“. Die Phrase bedeutet also einfach: München, Alter! Bam Oida: Die Phrase „Bam Oida“ entstand in der österreichischen Krocha-Szene in den späten 2000ern. „Bam“ steht dabei für kein bestimmtes Wort, sondern eher als lautmalerischer Ausdruck der Überraschung oder Freude.

Wie wird München noch genannt?
München wird zum "Deutschen Rom".

Weitere Links zum Thema "Wer sagt Minga?"

Minga? Niemals! Ein Münchner Original erklärt, wie man die ...
Die Niederbayern "fahrn auf Minga auffe" und benennen den Münchner ... ein: "Also, ich finde, es ist egal, ob einer München oder Minga sagt.

Kratzers Wortschatz - Warum Zimmerschied nicht Minga sagt ...
Kratzers Wortschatz:Warum Zimmerschied nicht Minga sagt. Erstaunliche Parallelen ergeben sich zwischen München und San Francisco. Und ...

Das Wort Minga sagt der... - Süddeutsche Zeitung München ...
Das Wort Minga sagt der Münchner höchstens außerhalb der Stadt. Damit hat München etwas mit San Francisco gemeinsam.