Wie lange kann ein Blauwal unter Wasser bleiben?

Sie tauchen normalerweise ungefähr 15 mal kurz (jeweils für 15 Sekunden) und danach jeweils einmal für 10-20 Minuten. Sie können auch länger unter Wasser bleiben (bis zu 50 Minuten) und erreichen dabei bis zu 200 m Tiefe.

Wie lange kann ein Blauwal die Luft anhalten?
Sie können zwei Stunden lang die Luft anhalten und extremen Druck überstehen.

Wie tief kann der Blauwal tauchen?
13 Meter

Wie lang können Wale unter Wasser bleiben?
Manche Wale wie zum Beispiel der Pottwal oder die Schnabelwale können die Luft sogar ein bis zwei Stunden anhalten und somit auf ihren Beutezügen bis in die Tiefsee tauchen. Beim Ausatmen sieht man außerdem eine "Fontäne": dabei handelt es sich um Wasser, das sich auf dem oder rund um das Blasloch befindet.

Welcher Wal taucht am längsten?
Manche Furchenwale können dadurch bis zu 40 Minuten tauchen, Pottwale zwischen 60 und 90 Minuten und Entenwale sogar zwei Stunden. Die Tauchtiefen liegen dabei im Durchschnitt bei etwa 100 Meter, Pottwale tauchen bis zu 3000 Meter tief.

Weitere Links zum Thema "Wie lange kann ein Blauwal unter Wasser bleiben?"

Unter Wasser: Wal bricht Rekord im Dauertauchen in die Tiefe ...
Der Cuvier-Schnabelwal kann ganz schön lange tauchen – und bleibt zwischen zwei Tauchgängen nur kurz oben: Im Schnitt verbrachten die ...

Welcher Wal hält den Tauchrekord? - WAS IST WAS
Sie können nicht unendlich tauchen, sondern müssen irgendwann zum Luftholen an ... Ein exzellenter Taucher ist neben dem Pottwal auch der Blauwal. ... Der Wal ist 2992 Meter tief getaucht und dabei 140 Minute unter Wasser geblieben!

Blauwal – Wikipedia
Der Blauwal (Balaenoptera musculus) ist ein Bartenwal in der Familie der Furchenwale ... Blauwale werden im Durchschnitt 26 Meter lang, wobei die in den ... Die etwas hellere Bauchseite kann bei Tieren, die längere Zeit in polaren ... Wal im Mittel lediglich 13 m unter Wasser, was unterhalb der angenommenen Tauchtiefe ...