Warum können Wale so lange die Luft anhalten?

Im Gegensatz zum Menschen speichert ein Wal den Sauerstoff nur zu einem geringen Teil in der Lunge. Der größte Anteil wird im Myoglobin des Muskelgewebes gespeichert.07.11.2012

Wie lange kann Wal Luft anhalten?
zwei Stunden

Wie taucht ein Wal?
Beim Tauchen in die Tiefe fließt kaltes Wasser durch den Nasengang und das Wachs kühlt ab. Zum Auftauchen wird das Wachs über die Blutgefäße erhitzt, es wird wieder flüssig. Bevor die Wale zur Nahrungssuche in der Tiefe abtauchen, bleiben sie etwa 10 Minuten an der Wasseroberfläche und atmen tief.

Welcher Wal taucht am längsten?
uvier-Schnabelwale

Wie lange kann ein Blauwal unter Wasser bleiben?
Sie tauchen normalerweise ungefähr 15 mal kurz (jeweils für 15 Sekunden) und danach jeweils einmal für 10-20 Minuten. Sie können auch länger unter Wasser bleiben (bis zu 50 Minuten) und erreichen dabei bis zu 200 m Tiefe.

Weitere Links zum Thema "Warum können Wale so lange die Luft anhalten?"

Pottwale: Meister des Tieftauchens | Wissen & Umwelt | DW ...
Sie können zwei Stunden lang die Luft anhalten und extremen Druck überstehen. Blut und Muskeln der Pottwale machen das möglich: Sie speichern viel ... So kann er seine Lungen kollabieren lassen: Wenn in den Lungen ...

Wieso kann ein Pottwal so lange so tief tauchen? - WAS IST ...
Pottwale verspeisen gerne Tintenfische. Diese Tintenfische leben in der Tiefsee. Damit ein Pottwal überhaupt in diese Tiefen tauchen kann muss er große ...

Wie Meeressäuger ihre Luft anhalten | NZZ
Wenn Wale tauchen, speichern sie Sauerstoff in ihren Muskeln. ... lange tauchen können, aufgrund besonderer Aminosäurenabfolgen deutlich erhöht ist. ... Wale und andere tauchende Säugetiere können so besonders viel ...