Auf welchen Geräten funktioniert Zoom?

Zoom Anleitung - TestingTime

Auf welchen Geräten läuft Zoom?
Die Zoom Rooms App wird auf folgenden Geräten unterstützt:. Apple iPad, iPad Pro oder iPad Mini mit iOS Version 7.0 und höher.Android-Tabelt mit Version 4.0 oder neuer. Zoom empfiehlt die Verwendung von Geräten mit mindestens 7 Zoll Bildschirmen.Windows-Tablet mit Version 10.0.14393 oder neuer.Crestron Mercury.

Was braucht man für Zoom?
Voraussetzungen

Wie funktioniert Zoom auf Android?
Öffnen Sie die Zoom-App und melden Sie sich auf Ihrem Konto an, um auf alle Funktionen zugreifen zu können. Sie können auch ohne Anmeldung an einem Meeting teilnehmen. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol, um auf die Grundeinstellungen für Meetings zuzugreifen, wenn Sie ohne Anmeldung teilnehmen.

Welche Android Version braucht man für Zoom?
Unterstützte Betriebssysteme. iOS 8.0 oder höher: Senden und empfangen Sie Videos mit der Front- oder Rückkamera. iPhone 4 oder neuer, iPad Pro, iPad Mini, iPad 2 oder neuer, iPod touch vierte Generation, iPhone 3GS (keine Frontkamera)iPadOS 13 oder neuer.Android 5.0x oder neuer.

Zoom auf Android Smartphones und Tablets Anleitung für ...

Weitere Links zum Thema "Auf welchen Geräten funktioniert Zoom?"

Erste Schritte mit Android – Zoom Help Center
Mit der Zoom Cloud Meetings App auf Android können Sie an Meetings teilnehmen, mit Kontakten chatten und ein Verzeichnis von Kontakten ...

Systemanforderungen für iOS, iPadOS und Android – Zoom ...
... oder kabelloses (3G oder 4G/LTE); (Optional) Bluetooth Wireless-Lautsprecher und Mikrofon Hinweis: Siehe unterstützte Geräte in der Liste.

Funktionen des Zoom Rooms-Controllers – Zoom Help Center
... ohne Controller funktionieren, aber für volle Funktionalität empfiehlt Zoom, ... Die Zoom Rooms App wird auf folgenden Geräten unterstützt:.