Wie nennt man das Amt des deutschen Regierungschefs?

In Deutschland ist Ministerpräsident die Amtsbezeichnung für den Regierungschef eines Bundeslandes (abgesehen von den Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin). In der deutschsprachigen Schweiz ist die Bezeichnung für den Regierungschef eines Kantones Regierungspräsident.

Wer ist der deutsche Ministerpräsident?
Amtierende Regierungschefs

Was ist der Regierungschef?
Der Regierungschef ist der Leiter der Regierung eines Staates (z. ... In allen präsidentiellen Regierungssystemen vereint der Staatspräsident die Funktionen des Staatsoberhauptes und des Regierungschefs. Ein bekanntes Beispiel ist der Präsident der USA.

Wie nennt man das Staatsoberhaupt?
In einer Republik ist das Staatsoberhaupt lediglich Repräsentant des souveränen Volkes und wird zumeist Präsident oder zuweilen Staatspräsident genannt.

Was ist ein Staatspräsident?
Ein Staatspräsident, oft nur Präsident (von lateinisch praesidere ‚den Vorsitz haben') genannt, ist der Titel für ein Staatsoberhaupt , in der Regel in einer Republik. Je nach Staatssystem wird das Amt durch eine (allgemeine) Volkswahl, durch ein Wahlkomitee, durch die Legislative oder durch andere Verfahren vergeben.

Weitere Links zum Thema "Wie nennt man das Amt des deutschen Regierungschefs?"

Regierungschef – Wikipedia
Der Regierungschef ist der Leiter der Regierung eines Staates (z. B. National- oder Gliedstaat). ... In einem derartigen System der parlamentsgebundenen Exekutive fungiert diese Person ebenfalls als Staatschef. Ein Beispiel ... Literatur zum Thema Regierungschef im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek. Ausklappen.

Das Amt des deutschen Bundeskanzlers in historisch ... - JSTOR
Das Amt des deutschen Bundeskanzlers in historisch und international vergleichender Perspektive ... jeweiligen Regierungschefs im überpersonellen Sinne. Das Ziel dieses ... Weitere nennenswerte verfassungsrechtlich ein Kandidat erfüllen ...

Der Bundeskanzler als Regierungschef in Deutschland | Politik
Bundeskanzler: Alles über das Amt des deutschen Regierungschefs ... Voraussetzung spricht man von der sogenannten „Kanzlermehrheit“.