Welches Land in Europa hat am meisten Einwohner?

Mit 83,2 Millionen Einwohnern, bzw. 18,6% der gesamten EU-Bevölkerung am 1. Januar 2020, ist Deutschland der bevölkerungsreichste Mitgliedstaat der EU, gefolgt von Frankreich (67,1 Millionen bzw. 15,0%), Italien (60,2 Millionen bzw.10.07.2020

Welches Land der EU hat die wenigsten Einwohner?
Malta

Was sind die bevölkerungsreichsten Länder Europas?
In den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) lebten im Jahr 2017 rund 511,5 Millionen Einwohner. Die fünf bevölkerungsreichsten EU-Staaten waren dabei Deutschland (82,5 Mio.), Frankreich (67,0 Mio.), das Vereinigte Königreich (65,8 Mio.), Italien (60,6 Mio.)

Wie viele Einwohner hat ganz Europa 2019?
Januar 2019 wurde die Bevölkerung der Europäischen Union (EU) auf beinahe 513,5 Millionen geschätzt, verglichen mit 512,4 Millionen im 1.

Was ist der größte Land in Europa?
Sowohl das größte Land der Welt liegt in Europa als auch das kleinste: Während Russland mit mehr als 17 Millionen Quadratkilometern fast doppelt so groß wie alle anderen europäischen Staaten und Gebiete ist, liegt die Fläche des Staates Vatikanstadt bei weniger als einem halben Quadratkilometer.

Weitere Links zum Thema "Welches Land in Europa hat am meisten Einwohner?"

EU – Einwohnerzahlen in den EU-Ländern 2020 bis 2100 ...
Deutschland hat im Jahr 2020 die meisten Einwohner Europas. In der EU-27 ... Das EU-Land mit der kleinsten Gesamtbevölkerung in der EU ist Malta. In dem ...

Einwohnerzahlen der EU – Politik und Zeitgeschichte
Das mit Abstand bevölkerungsreichste Land ist die Bundesrepublik ... Jedes einzelne dieser drei Länder hat deutlich mehr Einwohner als die ...