Wer bestimmt das Wetter?

Ein Bereich der Meteorologie ist die Wettervorhersage. Um das Wetter im Voraus zu bestimmen, müssen die Meteorologen zunächst viele, viele Daten über das Wetter sammeln. ... Alle Daten der Wetterstationen werden über ein besonderes Telekommunikationssystem, das GTS, an zentrale Wetterämter weitergeleitet.

Was für Faktoren beeinflussen das Wetter?
Was Wetter und Witterung beeinflusst, lässt sich häufig messen. Zu diesen sogenannten Klimaelementen gehören Sonnen- und Himmelsstrahlung, Wind, Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck, Niederschlag, Verdunstung, Bewölkung, Meeresströmungen und der Salzgehalt der Meere.

Wie entsteht nun eigentlich das Wetter?
Luft, Sonne und Wasser machen zusammen das Wetter auf der Erde. Durch die unterschiedliche Erwärmung bilden sich verschiedene Hoch- und Tiefdruckgebiete, welche wiederum Wind erzeugen. Auch verdunstet das Wasser von Meeren, Flüssen und Seen, wodurch sich Wolken bilden können und Niederschlag entsteht.

Wo und wie entsteht Wetter?
Zum Wetter gehören Wind, Stürme, Regen, Schnee und manches mehr. Das alles kommt durch die Sonne zustande. Die Hitze der Sonne über dem Meer sorgt dafür, dass Wasser verdunstet und die Feuchtigkeit in die Luft aufsteigt. ... Wind entsteht dadurch, dass es an manchen Stellen wärmere Luft gibt als woanders.

Weitere Links zum Thema "Wer bestimmt das Wetter?"

Wetter – Wikipedia
Als Wetter (v. althochdt.: wetar = Wind, Wehen) bezeichnet man den spürbaren, kurzfristigen ... Den Verlauf des Wetters bestimmt die von Sonnenstrahlung und regionaler Energiebilanz geprägte atmosphärische Zirkulation. Physikalisch lässt ...

Wettervorhersage – Wikipedia
Die Wettervorhersage bzw. der Wetterbericht wird von staatlichen und privaten Wetterdiensten geleistet. Die Voraussetzung dazu liefert die Meteorologie als ...

Warum gibt es eigentlich das Wetter? - WAS IST WAS
Das Leben auf der Erde wird vom Wetter bestimmt. Wie Menschen leben, was Bauern anbauen können, welche Tiere es gibt - all das hängt vom Wetter und ...