Welche Leistungen nach Geburt des Kindes?

Finanzielle Unterstützung für Berufstätige Sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung wird in der Regel Mutterschaftsgeld gezahlt, bei Mehrlingsgeburten und Kindern mit einer Behinderung zwölf Wochen nach der Geburt. Aber Achtung! Die Zahlung wird auf das Elterngeld angerechnet.

Was kann man alles beantragen Wenn man ein Kind hat?
Familienleistungen. Elterngeld und ElterngeldPlus. Das Elterngeld gleicht fehlendes Einkommen aus, wenn Eltern ihr Kind nach der Geburt betreuen. ... Kindergeld. Das Kindergeld zählt zu den wichtigsten Leistungen für Familien in Deutschland. ... Mutterschaftsgeld. ... Kinderzuschlag.

Was für Geld steht mir nach der Geburt zu?
Mutterschaftsgeld. Generell gilt: Das Mutterschaftsgeld beantragen Sie mit der ärztlichen Bescheinigung über den Geburtstermin bei Ihrer Krankenkasse. Bei gesetzlich Versicherten zahlt die Krankenkasse bis zu 13 Euro pro Tag.

Welche Unterlagen nach der Geburt des Kindes?
Benötigte Unterlagen: Geburtsbescheinigung der Klinik. Kopie der Personalausweise der Eltern. Geburtsurkunden der Eltern und vorheriger Kinder. Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienstammbuch.

Weitere Links zum Thema "Welche Leistungen nach Geburt des Kindes?"

Staatliche Leistungen in der Schwangerschaft und nach der ...
Mutterschutz und Mutterschaftsleistungen Wenn Sie Arbeitnehmerin und schwanger sind oder ein Kind stillen, dann gilt für Sie der Mutterschutz. Um...

Finanzielle Hilfen vor und nach der Geburt - Caritas
Über alle Leistungen erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer Schwangerschaftsberatungsstelle. ... Nach der Geburt eines Kindes gibt es einiges zu regeln.

Checkliste: finanzielle Unterstützung nach der Geburt - Penaten
Elterngeld, Betreuungsgeld, Elternzeit, Mutterschaftsgeld und Mutterschutz: Viele fragen sich, welche Unterstützung sie nach oder auch schon während der Geburt ...