Wann wurde die Filmindustrie in Bollywood gegründet?

Am 21. April 1913 stellte Filmpionier Dhundiraj Govind Phalke mit dem mythologischen Film "König Harishchandra" (Raja Harishchandra) den ersten indischen Film der Öffentlichkeit vor.17.05.2013

Wann ist Bollywood entstanden?
Zunächst mal der Name: Bollywood setzt sich aus den Namen der Stadt Bombay und des Stadtteils Hollywood zusammen. Ursprünglich liefen diese Filme unter der Bezeichnung Hindi-Film, dieses Genre entstand schon in den 1930er Jahren, die Glanzzeiten des Hindi-Films waren in den 1960er und 1970er Jahren.

Wer hat Bollywood erfunden?
Hintergrund Bollywood: Bollywood ist ein Synonym für die Filmindustrie in Mumbai (früher Bombay) in Indien. Ein indischer Journalist hat die Wortkreuzung "Bollywood" erfunden. Diese enthält die Bestandteile Bombay und Hollywood. Jährlich werden mehrere hundert Bollywood-Filme produziert.

Warum heißt es Bollywood?
Die Wortkreuzung Bollywood enthält daher die Bestandteile Bombay und Hollywood. ... Der Begriff Bollywood trifft bei indischen Bürgern und Filmschaffenden auf Kritik, weil sie ihre Studios nicht mit den westlichen Filmstudios von Hollywood verglichen haben wollen.

Wie lange dauert ein Bollywood Film?
Die Filme haben eine lange Spielzeit und werden nie unter 2 ½ Stunden bis 4 Stunden ausgestrahlt, das heißt das eine erhebliche Menge an Spielszenen und Inhalt verarbeitet wird. In Deutschland gibt es schon seit der DDR Ausstrahlungen von Bollywood filmen aber erst seit 2004 wurden sie bekannt und beliebt.

Weitere Links zum Thema "Wann wurde die Filmindustrie in Bollywood gegründet?"

Hindi-Film – Wikipedia
Der Hindi-Film wird in Mumbai (dem früheren Bombay) produziert. Neben dem Tamilischen Film und dem Telugu-Film entstehen in dieser Sprache die meisten Filme in der indischen Filmindustrie. Als Synonym für die Hindi-Filmindustrie ist der umgangssprachliche Begriff ... 2011; Einführung in Geschichte und Ästhetik des Bollywoodfilms (Essay) ...

Indischer Film – Wikipedia
Als Indischer Film werden die Filmproduktionen auf dem Gebiet des heutigen Staates Indien bezeichnet. Im weiteren, entstehungshistorischen Sinn können aber auch die Produktionen des gesamten Subkontinents darunter verstanden werden. Noch vor dem US-amerikanischen Film ist der indische Film in der Anzahl ... Der Film war ein Erfolg, da das Publikum in Film erstmals eine  ...

Kalkutta: Bollywood - Asien - Kultur - Planet Wissen
Mehrere Hundert Kinofilme werden pro Jahr in Indien produziert. Das bedeutet, dass statistisch gesehen fast jeden Tag ein neuer Film gestartet wird. Damit ist ...