Was wird sich 2021 ändern?

Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2021 auf 9,50 Euro. Danach wird er in Halbjahresschritten bis Mitte 2022 auf 10,45 Euro erhöht.

Welche Gesetze ändern sich 2021?
Neue Gesetze und Gesetzesänderungen für Arbeitnehmer. Mindestlohn steigt. ... Pauschale fürs Homeoffice. ... Wegfall des Solidaritätszuschlags. ... 15 Euro mehr Kindergeld. ... Mehr Kind-krank-Tage. ... Mehr Grundfreibetrag, weniger kalte Progression. ... Die CO2-Steuer kommt. ... Die Kfz-Steuer steigt.

Was wird 2021 teurer?
CO₂-Steuer erhöht Heiz- und Spritkosten Heizen und Autofahren können 2021 teurer werden. Grund dafür ist die neue CO₂-Abgabe. Ab Januar 2021 wird eine CO₂-Steuer – unter anderem auf Benzin, Diesel, Heizöl und Gas – fällig. ... Bei einem Gasverbrauch von 20.000 kWh ist 2021 mit einem CO₂-Preis von 120 Euro zu rechnen.

Was ändert sich 2021 für Arbeitnehmer?
Der Mindestlohn steigt bis zum 1. Juli 2022 in vier Stufen von derzeit 9,35 Euro auf 10,45 pro Stunde. Ab 1. Januar 2021 sind 9,50 Euro Pflicht, ab 1. Juli dann 9,60 Euro – die nächste Erhöhung erfolgt im drauf folgenden Jahr.

Was ändert sich ab März 2021?
Neue Gesetze ab 1. ... Vom 1. März 2021 an gelten in Deutschland wieder neue Gesetze und Änderungen. So ändern sich unter anderem die Energielabels bei Elektrogeräten, die Friseure öffnen wieder, die Versicherungskennzeichen und auch die Abläufe beim Bezahlen im Internet sind neu.

Weitere Links zum Thema "Was wird sich 2021 ändern?"

Das ändert sich 2021 für Verbraucher | Verbraucherzentrale ...
Neues Jahr, neue Gesetze: Hier sehen Sie, was sich in 2021 ändern wird.

Das ändert sich 2021: Neue Gesetze und Verordnungen ...
Das Jahr 2021 startet mit vielen neuen Gesetzen und Verordnungen. Die wichtigsten Änderungen im Überblick. Finanzen. Der ...

Das ändert sich 2021 - Soli, Kindergeld, Mindestlohn | Wirtschaft
Im Jahr 2021 treten neue Regeln und Gesetze in Kraft, durch die den ... Auch für Autobesitzer wird sich im Jahr 2021 etwas ändern. Wer ein ...