Wie lange hat man Recht auf Kindergeld?

Grundsätzlich erhalten Sie Kindergeld für jedes Kind bis zu seinem 18. Geburtstag. Ist Ihr Kind arbeitslos gemeldet, gibt es das Kindergeld sogar bis 21 Jahre. Für Kinder, die sich in einer Ausbildung befinden oder einen anerkannten Freiwilligendienst leisten, bekommen Sie bis zu deren 25.

Wann fällt der kindergeldanspruch weg?
Von der Geburt des Kindes bis zum 18. ... Lebensjahr hinaus gibt es in Normalfall kein Kindergeld mehr, selbst wenn das Kind noch studiert oder noch keinen Arbeitsplatz gefunden hat. Kinder mit Behinderung, die sich nicht selbst unterhalten können, sind davon ausgenommen.

Wer hat das Recht auf Kindergeld?
Anspruch auf Kindergeld haben demnach Eltern, deren Kind unter 18 Jahre alt ist (für volljährige Kinder gibt es unter bestimmten Voraussetzungen auch Kindergeld), die ihr Kind regelmäßig versorgen und deren Kind im gleichen Haushalt lebt und.

Wird Kindergeld auch nach der Ausbildung bezahlt?
Hat Ihr Kind seine Ausbildung abgeschlossen und eine Arbeit aufgenommen, haben Sie in der Regel keinen Anspruch auf Kindergeld mehr. ... Informieren Sie am besten schon vor Arbeitsbeginn Ihre Familienkasse darüber.

Weitere Links zum Thema "Wie lange hat man Recht auf Kindergeld?"

Kindergeld: Anspruch, Höhe, Dauer - Bundesagentur für Arbeit
... welche Voraussetzungen es gibt, wie viel Sie erhalten und wie lange Ihnen Kindergeld ausgezahlt ... Kindergeld erhält immer nur eine Person, in der Regel ein Elternteil. ... Beispiel: Frau Müller hat ein Kind aus einer früheren Beziehung.

Kindergeld ab 18 Jahren - Bundesagentur für Arbeit
Macht Ihr Kind eine zweite Ausbildung (Schul-, Berufsausbildung oder Studium) und arbeitet bis zu 20 Wochenstunden, können Sie Kindergeld beziehen. Wie viel ...

Kindergeld für volljährige Kinder | Kindergeldanspruch 2021
Kindergeld bekommt man bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ✓ Wann besteht Anspruch auf Kindergeld ab 18? Welche ...